Zutatenfür 4 Personen

5 Aubergine (Mittelgroß),
1 Zwiebel,
1 Zehe Knoblauch,
1 TL Kurkuma,
1/2 TL Shatoh Safran,
4 EL Kashk (flüssig) oder Schmand (wenn Sie keinen Kashk finden),
1 TL Getrocknete Pfefferminze,
6 EL Sonnenblumenöl,
1/2 TL Shatoh Saphir Salz Madagaskar-Pfeffer

Garnitur:
2 EL Kashk (flüssig), oder Schmand,
1 EL Getrocknete Pfefferminze.
1 EL Gehackter Knoblauch,
1 Zwiebel,
1 EL Rosenblätter,
6 Stück Frische Pfefferminzblätter

Zubereitung

Als erstes die Auberginen waschen und mit einem Messer kleine Schlitze in die Aubergine stechen. Bei hoher Hitze (250°C) im Ofen (ca. 30 Min) oder auf dem Grill (ca. 10 Min) die Auberginen garen, bis das Fruchtfleisch butterweich und die Schale knusprig ist. Danach abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen die Haut vom Fruchtfleisch abziehen.

Die Safranfäden im Möser zerreiben, in einer kleinen Tasse mit 1 EL heißem Wasser vermischen und beiseitestellen. 

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Zwiebel in heißem Öl ca. 10 Min bei mittlerer Hitze karamellisieren, dann den Knoblauch und Kurkuma hinzufügen und für weitere 5 Min karamellisieren.

Zu den Auberginen ca. 50 ml Wasser hinzufügen und dann mit Safran, Salz, Pfeffer und Pfefferminze würzen. Die Pfanne abdecken und das Ganze bei schwacher Hitze weitere 30 Minuten kochen lassen, bis das Wasser verdampft ist. Danach die Pfanne von der Herdplatte nehmen und mit einer Gabel alles zerdrücken und pürieren. Zum Schluss die flüssige Kashk kurz erhitzen, zufügen und alles gut verrühren. 

Garnitur

Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, 5 Min in gekochtem Wasser einlegen und in einem Sieb abtropfen lassen. Etwas Öl erhitzen und die Zwiebel 10 Min bei mittlerer Hitze karamellisieren.

Den gehackten Knoblauch kurz in etwas Öl anbraten, bis er goldgelb ist und dann aus der Pfanne herausholen. Die heiße Pfanne von der Herdplatte nehmen. Dann die getrocknete Pfefferminze zufügen, etwa 2 Min drinnen lassen und wieder rausholen.

Gießen Sie den Auberginen Dip in eine Schüssel und bestreuen Sie ihn mit Kashk, Knoblauch, Zwiebel, getrocknete Minze und Minz- und Rosenblättern.

… wir wünschen Ihnen – bon appétit.

Produkte zum Gericht