Zutatenfür 4 Personen

1 Packung
eigenlegte Weinblätter,
1 Becher Basmati Reis,
1 Becher Gelbe Linsen,
100 g Berberitzen,
1/2 Becher Granatapfel Creme,
1 Zwiebel,
3 Zehe/n Knoblauch,
1 Bund Koriander,
50 g Estragon,
3 EL Shatoh Plominka
Berg-Oliven Öl,

1 EL Zucker,
2 EL Shatoh Saphir Salz
Limette-Minze,

1 TL Kümmel,
1 TL Kurkuma,

Zubereitung

Füllung:

Den Reis waschen und in gut gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. So lange kochen, bis der Reis halb gar ist, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Daraufhin die gelben Linsen im Wasser kochen und danach ebenfalls abtropfen lassen. 

Die Berberitzen waschen, für ca. 15 Min in etwas Wasser einweichen und dann in einem Sieb abtropfen lassen. Danach die Berberitzen mit 1 EL Zucker und etwas Öl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze kurz karamellisieren.

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. Beides mit etwas Öl in die Pfanne geben und kurz anbraten. Koriander und Estragon fein hacken und zusammen mit Kümmel und Kurkuma in die Pfanne hinzugeben. Das Ganze ca. 8 Min anbraten.

Den Reis, die gelben Linsen und die karamellisierten Berberitzen mit in die Pfanne zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit Salz abschmecken. Dann die Füllung beiseitestellen. 

Rollen:

Jeweils ein einzelnes Weinblatt öffnen und auf ein Schneidebrett legen, dabei soll die raue Seite des Weinblattes nach oben zeigen und der Stiel des Weinblattes soll ganz unten (am unteren Ende des Schneidebrettes) sein. 

Als Erstes den Stiel abschneiden. Mit einem Esslöffel etwas von der Füllung nehmen und in der Mitte des Weinblattes platzieren. Die Füllung horizontal verteilen. Dann das untere Ende des Weinblattes (wo der Stiel vorher war) nach oben einschlagen. Das linke Ende des Blattes nach rechts, das rechte Ende nach links einschlagen – d.h. von beiden Seiten des Blattes nach Innen falten – und das Weinblatt dann von unten nach oben rollen. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis die Füllung komplett verbraucht ist. 

Einen Topf nehmen. Den Boden des Topfes mit etwas Öl und einigen gefüllten Weinblättern abdecken. Die Weinblätter werden in dem Topf zunächst kreisförmig von außen nach innen und dann Schicht für Schicht angelegt.  Auf jede der Schichten kommt etwas Granatapfel Creme. Zum Schluss wird eine Mischung aus Granatapfel Creme (1/2 Becher) und heißem Wasser (1/2 Becher) in den Topf, bis zu der Höhe der letzten Schicht der Weinblätter, gegossen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt die Kochplatte auf kleine Flamme einstellen und einen kleinen Teller verkehrt herum oben auf die Weinblätter legen, damit die gefüllten Weinblätter sich beim Kochen nicht auflösen. Das Ganze für ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen und danach ca. 30 Min abkühlen lassen.

… wir wünschen Ihnen – bon appétit.

Produkte zum Gericht